Wirkung

Was wird durch diese Methoden in Zusammenarbeit mit Therapiebegleithund Sukha gefördert?

  • Lebensqualität und Wohlbefinden

  • innere Stabilität und Ausgeglichenheit

  • Kommunikationsbereitschaft

  • kognitive Fähigkeiten, Konzentration

  • Empathie und Offenheit

  • Selbstvertrauen und soziale Kompetenz

  • Mobilität bzw. Förderung bei eingeschränkter Motorik

  • therapeutische Prozesse werden unterstützt; Blutdruck und Pulsfrequenz können sich normalisieren und es tritt oft eine Schmerzlinderung ein

 

Therapiebegleithund Sukha geht offen, vorurteilsfrei und wertfrei auf Menschen zu. Er hilft Ängste abzubauen, bringt Freude und wirkt als Türöffner für Geist und Seele.

© Foto: luigi giordano/adobestock

 

Geistig-seelische Balance
Inneres Heilsein
 
 
© Logo: freebreath/adobestock

 

© Foto: Prazis Images/adobestock

 

© Foto: Sebastian/adobestock